Öffentlicher Vortrag in Bewegungslust am 16.10.2019 Öffentlicher Vortrag im Hospiz am 28.10.2019 - Yoga-Spirit-Kurs mit Tatjana Heßler - Meditation in der Gruppe. Jeden Mittwoch 16.30 - 18.00 Infos unter Kurse
Öffentlicher Vortrag in Bewegungslust am 16.10.2019Öffentlicher Vortrag im Hospiz am 28.10.2019  - Yoga-Spirit-Kurs mit Tatjana Heßler -    Meditation in der Gruppe. Jeden Mittwoch 16.30 - 18.00         Infos unter Kurse  

Öffentlicher Vortrag

Von

Doug Duncan und Catherine Pawasarat

Am 28.10.2019 um 18 Uhr

Im Hospiz Bensheim

Kalkgasse 13, 64625 Bensheim

 

 

Unsere Vergänglichkeit: Über den Tod, das Sterben und was danach kommt

Eine Sache, der wir uns sicher sein können, ist, dass alles in ständiger Bewegung ist. Der Wandel ist permanent. Es ist das einzige, was dauerhaft ist.
 

Einige Leute sagen, dass die beiden einzigen Dinge, die sich nicht ändern und auf die wir uns verlassen können, der Tod und die Steuern sind.  Aber natürlich wissen wir, dass sich die Steuern ändern. So ist es auch mit dem Tod.
 

Nach der buddhistischen Philosophie und Erfahrung ist der Tod ein vorübergehendes Ende eines temporären Prozesses. Mit anderen Worten, der Tod ist kein Ende, sondern ein Prozess. Nach dem alten und klassischen buddhistischen Text des Abhidhamma (der buddhistischen Version der Quantenphysik) ist die Wiedergeburt augenblicklich. Wie das? Weil die Natur des Bewusstseins ein Fließen ist, wie ein Strom. Was wir "Inkarnation" nennen, braucht allerdings seine Zeit. Wie alles andere braucht die Gestaltung oder Formung des Bewusstseins Zeit, um sich zusammenzuschließen.
 

Die Buddhistische Philosophie und Erfahrung beschreibt auch den Prozess, der geschieht, wenn wir sterben. Diese Form, die wir als unseren Körper kennen, löst sich auf und wir betreten ein Zwischenreich, den Bardo genannt. Von hier aus fließt der Strom weiter und es entsteht eine neue Form. Der Prozess des Streamings und wie sich die Form auflöst und wieder neu formt ist vom Karma getrieben.
 

Dieser Vortrag wird den Prozess der Auflösung beschreiben, die Erfahrungen, die man auf dem Weg dorthin erwarten kann und den Prozess der Wiedergeburt.
 

Sie fragen sich vielleicht, woher wissen wir das?  Der Meditierende erfährt während der Meditation durch das Entstehen und Auflösen von Phänomenen, das Erscheinen und Verschwinden denselben Prozess.
 

Es geschieht für uns alle die ganze Zeit, aber normalerweise können wir es nicht wahrnehmen, weil es sehr, sehr subtil ist. Meditation ermöglicht uns, den Prozess, das Streaming kennen zu lernen. Wenn es dann als starkes und dominierendes Ereignis im Tod auftaucht, sind wir vorbereitet.

 

In diesem Vortrag beschreiben Doug und Catherine diese charakteristischen Merkmale und beantworten Ihre Fragen.

Der Vortrag ist kostenfrei. Eine Spende für die Lehrer ist willkommen. Der Vortrag findet in Englischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass auf dem Hospizgelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen und in den umliegenden Parkhäusern geparkt werden kann. Der Fußweg zum Hospiz ist in 5 Minuten machbar.

Doug Duncan und Catherine Pawasarat, praktizieren und unterrichten die Kunst des Erwachens seit mehr als 60 Jahren, kombiniert. Sie sind sehr versiert in buddhistischer und westlicher Philosophie, zeitgenössischer Psychologie, Bewusstseinsforschung und Kunst.

Doug und Catherine gründeten 2006 ihre Heimatbasis, das Clear Sky Meditations Zentrum in British Columbia, Kanada. Davor lebten sie viele Jahren in Japan und reisten ausgiebig. Sie sind engagierte, mitfühlende, humorvolle und weise Lehrer.

Um mehr über Doug and Catherine herauszufinden, besuchen sie deren Website: www.planetdharma.com                                                           

www.clearskycenter.org

Hier finden Sie uns

BEWEGUNGSLUST

Andrea Netscher

Heiko Bender

Christine Haußmann

Ursula Neubieser

Stephan Netscher

Tatjana Heßler

Physiotherapie und Meditation

Fehlheimer Str. 8
64625 Bensheim

Hinweise

Lust auf eine Begegung mit sich selbst? Dann lade ich Sie zu unserer Gruppenmeditation ein. Jeden Mittwoch um 16.30 Uhr.

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns an:

06251-9894589

oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie telefonisch 06251-9894589 oder per email info@bewegungslust-bensheim.de einen Termin.

We speak English!

 

¡Hablamos español!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bewegungslust